DE  |  FR

Positionen

Im Brennpunkt der Bildung stehen Entscheidungen

Die Bildungskoalition NGO macht Vorschläge, wie jugendfreundliche und zukunftsfähige Bildungslösungen aussehen.

Volksschule

Der Lehrplan 21 prägt die Volksschuldiskussion. Die Bildungskoalition NGO macht Vorschläge für eine vernetzte und umfassende Bildung. Sie zeigt unter anderem auf, weshalb das Zusammenspiel von Schule und ausserschulischen Lernorten verbessert werden soll, wie Schulen gemeinsam mit den Gemeinden nachhaltige Schulen entwickeln können und wie der Lehrplan 21 fächerübergreifend Kinder und Jugendliche mit Kompetenzen zu einer nachhaltigen Entwicklung befähigen kann. mehr...

Berufsbildung

Ein attraktives neues Weiterbildungsgesetz für Jugendliche und Erwachsene, die Förderung des Jugendurlaubs, die Stärkung der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie viel attraktivere Umwelt- und Cleantechberufe für die Wirtschaft der Zukunft sind Schwerpunktthemen der Bildungskoalition NGO. mehr...

Hochschule, Forschung und Innovation

Das neue Forschungsgesetz braucht ein klares Bekenntnis und sichtbare Fördermittel in Forschung und Innovation für eine ressourcenschonende Zukunft. Hochschulen stehen in der Verantwortung für das notwendige Wissen von morgen mit den Problemen von heute. Mit der sog. BFI-Botschaft werden die Bildungsmilliarden für die nächsten Jahre verteilt. mehr...

Ausserschulische Jugendarbeit und Freiwilligenarbeit

Was die Bildungskoalition NGO mit "umfassender Bildung" meint, weshalb Lernen über die Schule hinaus geht und wie wichtig das Zusammenspiel von freiwilligem Engagement, ausserschulischer Jugendarbeit und Schule ist. Hier finden Sie Antworten darauf. mehr...

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS