DE  |  FR

Mehr Nachhaltige Entwicklung an den Unis

11 April 2018

Das Interesse an Nachhaltiger Entwicklung ist gross, ihre Verankerung in Hochschulen und Studiengängen aber unbefriedigend. Das zeigt eine Umfrage des Schweizer Verbands Studentischer Organisationen für Nachhaltigkeit (VSN), des Verbands der Schweizer Studierendenschaften (VSS) und des WWF Schweiz bei Studierenden an Schweizer Hochschulen. Hier geht’s zur Umfrage.


Gemäss der Umfrage interessieren sich 87 Prozent der Studierenden für die Nachhaltige Entwicklung. Dem hohen Interesse stehe aber ein unbefriedigendes Angebot gegenüber. Denn mehr als 60 Prozent der Befragten sind mit dem Engagement der eigenen Hochschule für die Nachhaltige Entwicklung gar nicht oder nur teilweise zufrieden. Und nur 38 Prozent beurteilen das Engagement und die Kompetenz der Dozierenden für die Nachhaltige Entwicklung als zufriedenstellend. 65 Prozent wünschen sich, dass die Nachhaltige Entwicklung in ihrem Studium und an ihrer Hochschule ein deutlich höheres Gewicht erhält. Die Verbände setzen sich daher dafür ein, dass Hochschulen und Dozierende die Nachhaltige Entwicklung in allen Bereichen (Lehre, Forschung, Dienstleistungen, Betrieb und Finanzierung) konsequent fördern und umsetzen. Denn an Hochschulen Ausgebildete sind die Führungskräfte und Fachleute von morgen und spielten eine zentrale Rolle bei der Gestaltung einer nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS