DE  |  FR

11
Mai
2015

Bildungsartikel im Raumplanungsgesetz

Die Raumplanung wirkt an der baulichen Dichte, an der sozialen Durchmischung von Räumen, an der Aufwertung und Lebensqualität von Quartieren, an einer nachhaltigen Mobilität und an der Biodiversität von öffentlichen Räumen mit. Das Raumplanungsgesetz ist eines der wenigen Spezialgesetze, das über keinen Bildungs- und Beratungsartikel ...

16
Mär
2015

Sustainable Universities für alle: Erfolgsgeschichte fortsetzen

Das erfolgreiche Programm der Universitäten „Sustainable Universities“ soll ab 2017 voraussichtlich gestoppt werden. Im gemeinsamen Mandat der Schweizerischen Hochschulkonferenz (ehemals SUK) und dem Fachhochschulrat an die Rektorenkonferenzen der Hochschulen ist die Förderung der nachhaltigen Entwicklung kein prioritäres Vorgabekriterium. Ganz anderer Meinung ist die Bildungskoalition NGO, ein Zusammenschluss ...

02
Feb
2015

Lehrplan 21: Handlungsbedarf in den Kantonen

Der Lehrplan 21, der von der D-EDK für die Kantone frei gegeben wurde, bringt erstmals einen gemeinsamen Lehrplan für die Deutschschweiz. Die Harmonisierung des Schulwesens entspricht dem Auftrag der Bundesverfassung. Für eine schülergerechte Einführung des Lehrplans 21 müssen die Kantone in die Aus- und ...

11
Nov
2014

Zukunfts-Agenda für Bildung und Forschung

Bildungsministerinnen und Bildungsminister aller Länder entscheiden heute in Japan über ein globales Aktionsprogramm zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Die Bildungskoalition NGO, hinter der 30 Schweizer Nichtregierungsorganisationen stehen, fordert einen nationalen Aktionsplan und macht sich stark für eine Zukunfts-Agenda für Bildung und Forschung.

10
Nov
2014

Für eine glaubwürdige und transparente Akkreditierung von Hochschulen

Das neue Hochschulförderungsgesetz regelt die Akkreditierung von Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen in einem neuen Verfahren. Damit die Chancengleichheit, die Mitwirkung und die Nachhaltigkeit nicht auf der Strecke bleiben, sollen die Qualitätsstandards des neuen Gesetzes konsequent umgesetzt werden.

28
Okt
2013

Lehrplan 21: Die Jugend will mitreden

Jugendliche wollen ein Mitspracherecht in Bildungsfragen. Und: Sie wollen mehr Wissen über Menschenrechts-, Konsum-, Gesundheits-, Energie- und Umweltthemen erhalten. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Marktforschungsinstitutes GfK im Auftrag der Bildungskoalition NGO.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS