DE  |  FR

Umweltbildung

Bewusst entscheiden und handeln – mit Blick auf die Umwelt

Umweltbildung ist eine Investition in die Zukunft. Sie wirkt sinnstiftend und öffnet die Bildungslandschaft hin zur Welt.

Die Welt von morgen ist das Resultat unserer Handlungen und Entscheide von heute. Ihre Entwicklung hängt entscheidend von den Fähigkeiten einer Gesellschaft und einzelner Menschen ab, die sich stellenden Herausforderungen zu meistern (Klima, Biodiversität, Umgang mit Ressourcen, Gerechtigkeit) und zum Aufbau einer nachhaltigen und verantwortungsbewussten Gesellschaft beizutragen.
In diesem Zusammenhang spielt die Umweltbildung (UB) eine zentrale Rolle:

  • Sie ist eine grundlegende Investition in die Zukunft, welche die Bildungslandschaft hin zur Welt und ihren Herausforderungen öffnet und so auch sinnstiftend wirkt.
  • Auf lebensnahe Weise trägt sie zu einem besseren Verständnis der ökologischen, sozialen, ökonomischen, kulturellen und ethischen Zusammenhänge bei und bietet Werkzeuge und Methoden, welche es den Lernenden erlauben, sich bewusst zu entscheiden und entsprechend zu handeln.

In diesem Sinne arbeiten die Umweltbildungsakteure der Schweiz mit den wichtigsten Partnern des Bildungssystems zusammen. Die Arbeit in der Bildungskoalition NGO ist dabei ein wichtiger Baustein. Das Ziel der Umweltbildung besteht darin, grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Werthaltungen zu fördern. Diese wiederum erlauben es den Lernenden, die natürlichen Lebensgrundlagen in ihrer Begrenztheit zu verstehen, den eigenen Einfluss und die Mitverantwortung zu begreifen sowie in einer Gemeinschaft vorausschauend, solidarisch und verantwortungsvoll gegenüber Mitmenschen, Umwelt und zukünftigen Generationen zu handeln.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS