DE  |  FR

Portrait

Die Bildungskoalition stellt sich vor

Zusammen erreichen wir mehr. Vor diesem Hintergrund haben sich über 30 grosse nationale Nicht-Regierungsorganisationen zusammengeschlossen, um die Anliegen der Kinder und Jugendlichen sowie der Zivilgesellschaft in Bildungsfragen besser zu vernetzen und ihnen zum Durchbruch zu verhelfen.

2012 hat sich die Bildungskoalition NGO neu vernetzt und organisiert. Das Spektrum der Mitgliederorganisationen in der Bildungskoalition NGO ist breiter geworden und umfasst:

  • Jugendverbände
  • Umweltverbände
  • Gesundheitsorganisationen
  • Entwicklungsorganisationen
  • Menschenrechtsorganisationen

Seit dem Januar 2017 ist die Bildungskoalition NGO als Verein aufgestellt. Der Vorstand des Vereines bildet sich aus Vertretern der obigen Bereiche.

Die Bildung soll enkeltauglich sein.

Den Anliegen der Jugendlichen in der Bildungspolitik Gehör verschaffen und dabei die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in der Praxis verankern, gehören zum gemeinsamen Kernanliegen der verschiedenen Organisationen.

Die Bildungskoalition NGO hat eine Dienstleistungsfunktion.

Dank ihres Netzwerkes bringt sie die Anliegen der Mitgliederorganisationen bei den wichtigen Stellen in Bundesbern ein. Sie pflegt Parlamentskontakte und bereitet Vernehmlassungen und Positionen zu bildungspolitischen Geschäften vor. Sie kommuniziert die Anliegen gegenüber den Medien und der Öffentlichkeit und leistet gegenüber den Mitgliederorganisationen wichtige Informationsdienste. Dazu betreibt die Bildungskoalition NGO eine Geschäftsstelle.

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS